Hauptschule Bünde
 Hauptschule Bünde

Haben ihren Titel erfolgreich verteidigt: Die siegreiche Auswahl der Gesamtschule Hüllhorst

mit Löhnes Bürgermeister Bernd Poggemöller (hintere Reihe, von links) und Maik Podszuweit sowie

Sven Öpping (hintere Reihe, von rechts) und Louis Schmedding.

Fotos: Finn Heitland

»Hohes fußballerisches Niveau«

Werretalschule ist Ausrichter des 11. Werre-Cups – Gesamtschule Hüllhorst verteidigt ihren Titel

Von Finn H e i t l a n d

L ö h n e (LZ). Der 11. Werre-Cup ist ein voller Erfolg gewesen. Dort ist Schulfußball auf hohem Niveau geboten worden. Der Ausrichter, die Werretalschule Löhne, ist mit dem Verlauf zufrieden. Die GS Hüllhorst konnte nach 2015 erneut den Titel gewinnen.

Ausgetragen wurde der 11. Werre- Cup in der Sporthalle des Löhner Gymnasiums. In dem Wettkampf zwischen Schulfußballmannschaften traten Auswahlen von För- der- und Hauptschulen gegen- einander an. Erst- mals in der Turnier-geschichte konnte der Gastgeber, die Werretal-schule Löhne, den ersten Platz in der Gruppenphase belegen. »Es gibt immer etwas Neues. Das fußballerische Niveau ist heute besonders hoch«, sagte Organisator Sven Öpping über die knappen und

fairen Spiele. Das Turnier wurde von zahlreichen Sponsoren unterstützt. Der Marktkauf Löhne spendierte beispiels- weise Wasser und Obst für die Sportler. Zudem stellte »Sport Extrem« den Spielball. Erstmals wurden Sachpreise für die besten Spieler von der »BAB Distribution« zur Verfügung gestellt.

Im ersten Halbfinale setzte sich die Hauptschule Bünde gegen die Werretalschule Löhne knapp mit 1:0 durch. Das zweite Halbfinale fand erst im Neun-Meter-Schießen einen Sieger. Nach regulärer Spielzeit stand es 0:0. Letztlich setzte sich die Gesamtschule Hüllhorst mit 2:1 nach zehn Schützen gegen die Hauptschule Löhne-West durch. Der dritte Platz wurde durch ein direktes Neun-Meter-Schießen entschieden. Die Hauptschule Löhne-West siegte mit 3:2 gegen die Werretalschule Löhne. »Wir freuen uns sehr über die Teilnahme der

 Anacletto Manduca (links) aus Bünde ist    Torschützenkönig und bester Spieler des Turniers,

Dimitri Arsic aus Bad Oeynhausen bester Torwart.

Hauptschule Löhne-West. Es ist super, dass sie im letzten Jahr vor der Schließung den dritten Platz erreichen konnten«, sagte Sven Öpping.

In einem spannenden Finale zwischen der Gesamtschule Hüllhorst und der Hauptschule Bünde setzte sich der Titelverteidiger denkbar knapp mit 1:0 durch und gewann das Turnier. Die Freude über die gewonnenen Pokale war bei allen Hüllhorstern groß. »Viele Tore haben wir nicht geschossen. Aber es hat ja gereicht«, sagte Maik Podszuweit, Sportlehrer aus Hüllhorst. Auch Löhnes Bürgermeister Bernd Pogge-möller war während des Turniers anwesend und überreichte im Anschluss  Pokale und Urkunden an die siegreichen Mannschaften. »Ich habe selber unzählige Male hier in der Halle gespielt. Das war guter Fußball, den wir heute gesehen haben. Ein Dank an die Werretalschule für die Ausrichtung«, sagte Poggemöller während der Siegerehrung.

 

Zum besten Torwart wurde Dimitri Arsic von der Bernart-Schule Bad Oeyn- hausen gewählt. Dieser zeigte starke Paraden und war über den Turnierverlauf stets aufmerksam. Tor- schützenkönig und bester Spieler des Turniers wurde Anacletto Manduca von der Hauptschule Bünde. Er erzielte fünf Tore im Verlauf des Werre-Cups.

Die Ergebnisse im Überblick:

Werretalschule Löhne gegen Hauptschule (HS) Löhne- West 0:2,

Bernart-Schule gegen Albert- Schweitzer-Schule (ASS) Herford 1:1,

Eickhof gegen Rolf-Dircksen-Schule (R-D-S) 3:2, Gesamtschule (GS) Hüllhorst gegen HS Bünde 0:0, Bernart-Schule gegen Werretalschule 0:2,

ASS Herford gegen HS Löhne-West 1:1,

R-D-S gegen HS Bünde 0:4, GS Hüllhorst gegen Eickhof 0:0,

Bernart-Schule gegen HS Löhne-West 2:1, Werretalschule gegen ASS Herford 1:0,

HS Bünde gegen Eickhof 1:1, GS Hüllhorst gegen R-D-S 3:1.

Folgend die Mannschaften mit den erzielten Toren und Punkten:

Werretalschule,  3:2, 6

HS Bünde,         5:1, 5

HS Löhne-West, 4:3, 4

GS Hüllhorst,      3:1, 5

Bernart-Schule,  3:4, 4

Eickhof ,            4:3, 5

ASS Herford,      2:3, 2

R-D-S,              3:10,0

 

Halbfinale:

Werretalschule gegen HS Bünde 0:1,

GS Hüllhorst gegen HS Löhne-West 0:0, 2:1 nach Neun-Meter-Schießen;

Neun-Meter-Schießen um Platz 3: Werretalschule gegen HS Löhne-West 2:3;

Finale: HS Bünde gegen GS Hüllhorst 0:1.

 

  Westfalenblatt v. 22.03.2016

Nach einem tollen Turnier verlor die HS Bünde im Finale denkbar knapp mit 0:1

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hauptschule Bünde