Hauptschule Bünde
 Hauptschule Bünde

Bei den Malern ist Kreativität gefragt.

Welcher Beruf passt zu mir?

Die Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs zu Besuch in Schweicheln

Schweicheln. Drei Tage Berufsluft schnup-pern und die Schule links liegen lassen.

Vom 22.01. bis 24.01.2018 ging es jeden Morgen um halb 9 auf dem Gelände der Jungendhilfe Schweicheln los. Die Schüler konnten vorab Wünsche äußern, in welchen Berufen sie gerne arbeiten möchten.

Drei Tage – drei Berufe. Die Organisatoren bieten viele Möglichkeiten, damit die Schüler Einblicke gewinnen können. So konnten die Schüler in den Berufsfeldern Garten-

Landschaftsbau, Hauswirtschaft, Maler, Bau, Metall, Holz und Pflege Erfahrungen sammeln.

An jedem der drei Tage arbeiteten sie in einem anderen Berufsfeld, um Perspektiven für ihre berufliche Zukunft zu entdecken.

Nach den drei Tagen haben viele Schüler ein konkreteres Bild ihrer beruflichen Zukunft vor Augen. Nicht jedem haben alle der drei Tage gefallen. Aber auch das gehört dazu. Die Schüler  konnten so auch Berufe für sich

ausschließen und dadurch ein besseres Gefühl für ihre Fähigkeiten und Interessen entwickeln.

Durch Gespräche mit einzelnen Schülern ist klar, dass die drei Tage sehr erfolgreich waren und viele bereits Ideen oder genaue Vorstellungen für ihr dreiwöchiges Praktikum im nächsten Schuljahr haben.

 

Text und Fotos: N. Schröter

27.01.2018

Marie 8a (re) lässt die Jungs Darnell, Kavin, Daniel und Claudio aus der 8b (vl) über ihre Maurerkünste staunen.

Mit Ausdauer und Ruhe Metall bearbeiten. Norman (8b) baut in der Metallwerkstatt einen Flaschenöffner.

Silas (8b) zeigt Konzentration und Sorgfalt in der Holzwerkstatt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hauptschule Bünde