Hauptschule Bünde
 Hauptschule Bünde

 

2007/2008

 

 

Die 375 Schülerinnen und Schüler, die dieses Schuljahr die Hauptschule Bünde besuchten, wurden in 19 Klassen von 38 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet. Für den Kollegen Herrn Schürmann begann der vorzeitige Ruhestand.
Am 24.08.2007 wurde in der 6. Stunde der neue Spielplatz mit dem Spielgeräte-Parcours für die Mädchen und Jungen der 5. und 6. Schuljahre in Anwesenheit der Bürgermeisterin und Vertretern aller Sponsoren seiner Bestimmung übergeben. Musikalisch umrahmt wurde der kleine Festakt durch Liedbeiträge der Klassen 5 und 6 sowie der Wahlpflichtgruppe Chor.

Vom 29.10.2007 bis zum 31.10.2007 fanden wieder einmal Projekttage statt. Sie standen unter dem Motto „Fit & Gesund“ und betrafen die Klassen 5 bis 8 und die Förderklasse. Insgesamt waren 16 Projekte im Angebot, deren Arbeitsergebnisse am 3. Tag am Nachmittag der Öffentlichkeit präsentiert wurden. Die zahlreichen Gäste und Besucher waren von den Darbietungen (u.a. Theaterstück, Tanzvorführung, Fitnessübungen, Sinnesparcours) sehr angetan.
Am 05.11.2007 gastierte das Spotlight-Theater aus Münster an der Hauptschule Bünde. Die Truppe führte mit den Klassen 6 und 7 ein „Anti-Mobbing-Projekt“ durch, bei dem die Schülerinnen und Schüler in die Theateraufführung mit eingebunden wurden.
Die Kollegin Frau Garcia wurde am 25.01.2008 in einer kleinen Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. Mit ihr verlor der Bereich Haushaltslehre seine große Stütze. Die Schule konnte sich aber darüber freuen, dass Frau Garcia ab dem 01.02.2008 vom Schulträger wieder angestellt wurde, um weiterhin im Bereich der Mensa tätig zu sein.
Der traditionelle Tag der offenen Tür für die Eltern und Schülerinnen und Schüler der 4. Grundschulklassen fand in bewährtem Format am 26.01.2008 statt. Insgesamt 9 Stationen gaben Einblick in das Schulleben und die Angebote der Hauptschule Bünde.

Der 31.01.2008 war der Tag der Verabschiedung von Herrn Weiß als Konrektor. In einer Feierstunde in der Aula ging er nach 28 Jahren in dieser Funktion und insgesamt 38 Jahren Tätigkeit an dieser Schule in den Ruhestand. Da die Stelle trotz zweimaliger Ausschreibung zum 01.02.2008 nicht neu besetzt werden konnte, übernahm der Kollege Herr Reißig diese Funktion ab diesem Zeitpunkt kommissarisch. Herr Weiß stand zusätzlich ehrenamtlich für einige Aufgaben in Bereich Aufsicht und Betreuung bis zum Ende des Schuljahres zur Verfügung.
Der Rotary Club Herford-Widukind hatte einen Papierbrückenwettbewerb ausgeschrieben, an dem sich auch Schüler der Hauptschule Bünde beteiligten. Am 05.03.2008 standen mit Andreas Schaidt und Viktor Ektov die beiden Sieger unter 380 Bewerbern fest. Ihre Brücke hielt das erstaunliche Gewicht von 47,35 kg Schokolade aus. Das waren 500 Tafeln, die von der Firma Weinrich der Schule gespendet wurden zusätzlich zu dem Preisgeld von 1000 €.

Einige Schülerinnen des Wahlbereiches Textilgestaltung nahmen an einem Wettbewerb der Patchwork Gilde Deutschland teil. Ihre Arbeiten wurden im Mai in Einbeck mit Urkunden bedacht und für die Europaausstellung im August in Birmingham in England ausgewählt.

Unter dem Motte „Die Welt zu Gast im Hauptschulland“ veranstaltete die SV der Hauptschule Bünde zum Ende des Schuljahres ein Sportfest mit 27 Stationen rund um den Ball. Alle Jungen und Mädchen der Klassen 5 bis 9 traten in gemischten Mannschaften an und hatten Aufgaben mit aktuellem Bezug zur Fußballeuropameisterschaft zu erfüllen. Sieger wurde das Team Schweden.
Mit diesem Bericht endet die Seite Chronik auf dieser Homepage. Neuere Informationen ab dem Schuljahr 2008/2009 sind auf der Seite Archiv und der Seite Aktuell nachzulesen.

 

Bünder Zeitung vom 25.08.2007
Bünder Zeitung vom 03.11.2007

Lehrer-Treffen nach 13 Jahren
Hauptschul-Pädagogen im »Sonnenhaus«

Bünde (tis). Ein Wiedersehen der ganz besonderen Art fand jetzt im Hotel Sonnenhaus in Ennigloh statt. Zum ersten Mal, seit der Auflösung der Hauptschule Bünde-Nord im Jahre 1994 trafen sich hier fast alle ehemaligen Kolleginnen und Kollegen, die seit 1968 an der Schule unterrichtet hatten.

 

Riesig war selbstverständlich die Wiedersehensfreude, hatten sich die meisten doch bereits viele Jahre nicht mehr gesehen. Dementsprechend gab es natürlich eine Menge zu berichten. Jeder war neugierig, was aus den anderen inzwischen geworden sei, wer noch unterrichtet und an welchen Schulen man in der Zwischenzeit gelandet ist. Aber selbstverständlich wurden auch viele Anekdoten aus der damaligen Schulzeit zum Besten gegeben, wodurch die  Veranstaltung zu einem lockeren Beisammensein mit vielen fröhlichen Momenten wurde. Ein leckeres Abendessen bot hierbei nur noch das I-Tüpfelchen. Besonders freuten sich jedoch die Organisatoren Günter Brandhorst und Ottmar Beermann, dass alle drei ehemaligen Schulleiter anwesend waren. 

So gaben sich Kurt Eckert, der von der Eröffnung der Hauptschule im Jahre 1968 bis zum Jahr 1986 die Schule leitete, sein Nachfolger Karl-Heinz Budt, der die Schule bis zum Jahr 1990 leitete, ebenso wie der letzte Schulleiter der Hauptschule Bünde-Nord, Heinz Köster die Ehre. Und vor allem Kurt Eckert war die Freude über dieses Treffen deutlich anzumerken, hatte er doch viele Kollegen seit seinem Rücktritt, also seit über 20 Jahren nicht mehr gesehen. Selbstverständlich konnte auch er vieles aus seinem Leben nach seiner Arbeitszeit an der Hauptschule berichten. So erzählte er nicht ganz ohne Stolz, dass viele ehemalige

Den inzwischen pensionierten Schulleitern Heinz Köster, Kurt Eckert und Karl-Heinz Budt (von links) war die Freude über das große Wiedersehen deutlich anzumerken. Foto: Annika Tissmer

Schüler ihn noch heute wieder erkennen und ein paar Takte mit ihm wechseln, wenn man sich auf der Straße trifft. »Ich kann also kein ganz schlechter Schulleiter gewesen sein, wenn Schüler mich noch heute ansprechen«, meinte Eckert schmunzelnd. Doch auch die anderen insgesamt 47 Anwesenden  hatten eine Menge zu erzählen und natürlich wurde dabei auch

hatten eine Menge zu erzählen und natürlich wurde dabei auch über die aktuelle Bildungspolitik gesprochen. Hier wünscht man sich vor allem, dass endlich mal Ruhe einkehrt und keine ständig neuen Reformen immer wieder zu Veränderungen führen. Sicher war man sich auf jeden Fall schon kurz nach dem Beginn dieses Abends, dass eine regelmäßige Wiederholung

unumgänglich sei. Denn dass das Interesse sehr großsehr  groß war, wurde dadurch deutlich, dass  von den 54 Anfang des Monats Eingeladenen ganze 47 erschienen sind. Und da die beiden Organisatoren Günter Brandhorst und Ottmar Beermann nun sämtliche Adressen und Telefonnummern besitzen, dürfte dieser Schritt bald in Angriff genommen werden.

NW vom  27. 11. 2007

     
Bünder Zeitung vom 07.11.2007
Bünder Zeitung vom 28.01.2008
Bünder Zeitung vom 28.1.2008

Die Jungen und Mädchen des Textilkurses der Hauptschule Bünde nehmen mit ihren bunten Patchwork-Arbeiten an einem internationalen Wettbewerb in England teil. 

Foto: Henni Kristin Wiedemann

Neue Westfälische vom 28.06.2008
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hauptschule Bünde