Hauptschule Bünde
 Hauptschule Bünde

Schülerfirma

Willkommen in der school & work company

Ein Angebot der Hauptschule Bünde, das auf die Arbeitswelt vorbereitet, ist die Schülerfirma school & work company. Das Projekt wurde im Jahr 1999/2000 gegründet und wird von Frau Kellermeier erfolgreich geleitet.

Wie kommt man in die Schülerfirma? Ganz einfach!

Spätestens 3 Wochen vor Ende des Schuljahres schreiben die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 9 eine Bewerbung um die Aufnahme in die Klasse der Schülerfirma, das Angebot richtet sich an zukünftige 10 A2 Schüler. Im anschließenden Bewerbungsgespräch kann man sein Interesse an der Schülerfirma noch einmal deutlich machen. Mit einer guten Techniknote und etwas Glück wird man dann aufgenommen.

Zu den Eingangsvoraussetzungen zählen:

  • Interesse am Handwerk
  • Lust auf Gestaltung
  • Engagement, um die Firma voran zu bringen

Die Schülerfirma ist eine Klasse, die zurzeit aus 13 Schülern besteht.
Gearbeitet wird in 3 Abteilungen:

Ein Angebot der Hauptschule Bünde, das auf die Arbeitswelt vorbereitet, ist die Schülerfirma school & work company. Das Projekt wurde im Jahr 1999/2000 gegründet und wird von Frau Kellermeier erfolgreich geleitet.

Wie kommt man in die Schülerfirma? Ganz einfach!

Spätestens 3 Wochen vor Ende des Schuljahres schreiben die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 9 eine Bewerbung um die Aufnahme in die Klasse der Schülerfirma, das Angebot richtet sich an zukünftige 10 A2 Schüler. Im anschließenden Bewerbungsgespräch kann man sein Interesse an der Schülerfirma noch einmal deutlich machen. Mit einer guten Techniknote und etwas Glück wird man dann aufgenommen.

Zu den Eingangsvoraussetzungen zählen:

  • Interesse am Handwerk
  • Lust auf Gestaltung
  • Engagement, um die Firma voran zu bringen

Die Schülerfirma ist eine Klasse, die zurzeit aus 13 Schülern besteht.
Gearbeitet wird in 3 Abteilungen:

In den übrigen Fachunterricht fließen immer wieder firmenspezifische Tätigkeiten und Aufgaben ein.

  • Deutsch – Werbung, Briefe an Kunden schreiben
  • Mathematik- Materialbedarf ermitteln, Kosten kalkulieren
  • Informatik - Buchführung in Excel, Schreiben in Word
  • Arbeitslehre Wirtschaft - Aufgaben / Struktur einer Firma, Arbeitsverträge und vieles mehr

Warum kommt die Schülerfirma so gut an?
6 Stunden Praxis (Technik oder Textilgestaltung + Haushaltslehre) machen mehr Spaß als theoretischer Unterricht.
Gleichzeitig werden die Schüler auf das Arbeitsleben vorbereitet,

  • weil man sich über lange Zeit mit derselben Tätigkeit befassen muss.
  • weil sehr selbstständig, absolut sauber und ordentlich gearbeitet werden muss
  • weil Arbeitsabläufe organisiert und koordiniert werden müssen
  • und nicht zuletzt weil fachliche Kenntnisse aus der Holz-, Metall- und Textilverarbeitung sowie der Präsentation und
    des Verkaufes erlernt werden

So steigen die Chancen auf dem Ausbildungsmarkt!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hauptschule Bünde