Hauptschule Bünde
 Hauptschule Bünde

Hauptschulsonderpreis 2005

Ein wenig aufgeregt war Sylvia Balls-Thies schon. Sie nahm in Berlin gemeinsam mit unserer Schulleiterin Frau Lubitz die Urkunde für den mit 3000 Euro dotierten Sonderpreis des Hauptschulpreises 2005 der gemeinnützigen Hertie-Stiftung und der Robert-Bosch-Stiftung aus den Händen von Bundespräsident Horst Köhler in Empfang.

Alle zwei Jahre wird dieser Preis für pädagogische Spitzenleistungen verliehen.
»Ich war überrascht, dass sich der Bundespräsident so viel Zeit für die Schüler genommen hat«, kommentierte Frau Lubitz, »es war eine sehr beeindruckende Veranstaltung. »Horst Köhler hat durch sein Engagement gezeigt, dass die Hauptschulen einen wichtigen Platz in der Gesellschaft haben.« Diese Schulform
habe durch die Preisverleihung eine deutliche Aufwertung erhalten. »Außerdem hat es mich gefreut, dass der Bundespräsident so viel Nähe gezeigt hat«, sagte die Schulleiterin. In der Tat: Horst Köhler nahm sich viel Zeit und stellte fest, dass »so eine Feierstunde viel Spaß macht«.

Doch der Berlin-Besuch war - zumindest für die Lehrer - auch mit Arbeit verbunden. Zusammen mit den Kollegen aus den anderen Hauptschulen setzten sich Frau Lubitz und Frau Kellermeier am Vorabend der Verleihung zusammen, bildeten Arbeitsgruppen und tauschten Gedanken aus. »Dabei kann man natürlich immer etwas lernen und neue Ideen gewinnen«, freute sich Frau Kellermeier.

Frau Lubitz hielt fest, dass »wir in Zukunft noch mehr für die Schüler machen können. Von Schülern für Schüler. «So hätten andere Hauptschulen zum Beispiel eine schuleigene Schüler-Cafeteria oder ein eigenes Kino aufgebaut.

Das Fazit des mit insgesamt 100000 Euro dotierten Wettbewerbs unter dem Motto »Deutschlands beste Hauptschulen«: Die besten Schulen verbinden Realismus, Einfallsreichtum und Engagement. Drei Merkmale, so die Jury, die unter 174 Bewerbungen 23 Preisträger ermittelte, haben alle Siegerschulen gemeinsam: Sie stellen den jungen Menschen mit seinen Bedürfnissen und Fähigkeiten in den Mittelpunkt ihrer Arbeit.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hauptschule Bünde