Hauptschule Bünde
 Hauptschule Bünde

Erfolgreiche Prüflinge: Die Jungen und Mädchen (links unten Lehrer Stefan Struckmeier) zeigen stolz ihre Urkunden und die neuen Gürtelfarben.                                                               Foto: PRIVAT

Erfolgreiche Judoka der Hauptschule

Prüfungen: Nach intensiver Vorbereitung durch ihren Lehrer Stefan Struckmeier freuten sich am Ende 15 Schüler und Schülerinnen über ihren neuen Gürtel

Bünde (NW) Der Wahlpflichtkurs Sport der Klassen 8 und 9 der Hauptschule Bünde trainiert seit Schuljahresbeginn die japanische Kampfsportart, bei der die obersten Prinzipien die Unversehrtheit des Partners und das Siegen durch Nachgeben sind.

 

Nachdem bereits im Dezember der erste Gürtel, der Weiß-Gelbe, erworben werden konnte, fand nun für die Schüler/Innen des Wahlpflichtkurses in der Sporthalle an der Heidestraße die nächste Judo- Gürtelprüfung statt. Nach intensiver Vorbereitung durch ihren Lehrer Stefan Struckmeier freuten sich am Ende fünfzehn Schüler über ihren neuen Gürtel. Konzentriert bewältigten sie ihre Aufgaben und zeigten in den Prüfungsfächern Falltechnik, Haltegrifftechniken am Boden und Werfen des Partners teilweise hervorragende Ergebnisse.

Alle Schüler bestanden den nächsthöheren Gürtel.

Bei den Bezirks-Schulsportmeisterschaften im Judo im April, wo die Hauptschule mit einer neu formierten und schlagkräftigen Mannschaft im Kampf um den Titel ein Wörtchen mitsprechen möchte, werden die Schüler und Schülerinnen dann die Matte mit gelben und gelb-orangene Gürtel betreten dürfen.

 

„Es sind einige sehr talentierte Jugendliche dabei,“ resümiert der Sportlehrer. „Ich hoffe, dass der ein oder andere auch den Weg in einen Sportverein findet. Schulsport sollte nicht nur Freude machen, sondern die Schüler auch immer zu einem lebenslangen Sporttreiben und zu einer gesunden Lebensführung animieren!“

Neue Westfälische vom 22.02.2019

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hauptschule Bünde