Hauptschule Bünde
 Hauptschule Bünde

Schüler erkennen ihre Stärken

Potentialanalyse bei der Jugendhilfe Schweicheln

Bünde/Schweicheln. Kann ich gut mit Werkzeug umgehen? Ist die Arbeit am Computer für mich geeignet? Oder liegen meine Stärken eher im sozialen Bereich? Antworten auf diese und andere Fragen konnten die Schülerinnen und Schüler aus dem 8. und 9. Jahrgang bei der Potentialanalyse bei der evangelischen Jugendhilfe Schweicheln finden.
Knapp 60 Schüler erkundeten einen Tag lang wo ihre Stärken aber auch Schwächen liegen. In kleinen Gruppen mussten sieben

Stationen durchlaufen werden.

In der Holzwerkstatt galt es einen Fisch auszufeilen, während es im Raum um die Ecke um genaues Ausschneiden ging. Eine bestimmte Schraubenanordnung stand ebenfalls als Aufgabe bereit wie genaues Maß nehmen. Wie gut sie in der Gruppe zusammenarbeiten können, stellten die Acht- und Neuntklässler beim Einrichten einer Wohngemeinschaft unter Beweis. Beobachtet wurden die Schüler dabei von Mitarbeitern der evangelischen Jugendhilfe Schweicheln.

Sie dokumentierten die Zeit und die Sorgfalt mit der die Schüler zu Werke gingen. Die Potentialanalyse ist der erste Baustein im großen Thema „Berufswahl“. Darauf bauen die Berufsfelderkundung und die Praxistage auf.

In der Hauptschule Bünde fand die Potential-analyse nun zum letzten Mal statt, weil es im kommenden Schuljahr keinen 8. Jahrgang mehr gibt.

 

Text und Fotos: Alexandra Strathmann

Sultan ist konzentriert bei der Sache.  

Zenije feilt einen Fisch.

Clara (l.) und Lea haben bei der Übung mit den Schrauben Spaß.

Gino beweist Fingerfertigkeit beim Schrauben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hauptschule Bünde